Skip to content

Die Stadt Dippoldiswalde führt 2017 mit Mitteln aus dem ELER-Förderprogramm Maßnahmen zum Waldumbau durch

17/04/07

Beschreibung der Maßnahme (Förderfall Ident-Nr: 192016021301WFE)

 

 

Die Stadt Dippoldiswalde führt 2017 mit Mitteln aus dem ELER-Förderprogramm Maßnahmen zum Waldumbau durch:

 

Beschreibung der Maßnahme (Förderfall Ident-Nr: 192016021301WFE)

Waldumbau außerhalb von Schutzgebieten

 

Durchgeführt wird ein Voranbau von 5 Teilflächen in der Gemarkung Dippoldiswalde von insgesamt 3,35 Hektar. Ziel ist die Verjüngung von Fichtenreinbeständen auf 4 Flächen im Bötchen sowie einer Fläche an der Straße nach Borlas.

Gepflanzt werden insgesamt 22.500 junge Rotbuchen sowie 1.250 Weißtannen. Ein Zaun aus Knotengeflecht schützt die Flächen vor dem Verbiss durch Rot- und Rehwild. Die Maßnahme umfasst weiterhin die zweimalige Pflege der Kultur.

Ziel der Arbeiten ist die Entwicklung standortsangepasster Waldbestände aus Baumarten der potentiellen natürlichen Vegetation.

 

Abb.: Waldbestand im September 2016 (Vor der Maßnahme)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Große Kreisstadt
Dippoldiswalde

Markt 2
01744 Dippoldiswalde
Tel.: 03504 - 64990
Fax: 03504 - 6499702

E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Mo: 9:00 - 12:00 Uhr
Di:   9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 16:00 Uhr
Meldeamt + Bürgerbüro + Touristinfo
Di: 9:00 - 12:00 Uhr  u.
   14:00 - 18:00 Uhr
Mi: Rathaus u. Außenstelle  geschlossen
Do: 9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  9:00 - 12:00 Uhr
Außenstelle Schmiedeberg
Do.: 9:00 - 12:00 und
      14:00 - 18:00 Uhr
Bankverbindung:
IBAN: DE 78 8505 0300 3030 0001 16
BIC:   OSDDDE81XXX