Skip to content

Obercarsdorf

 

Inmitten weiter sanfter Berglandschaft, in einer Höhenlage zwischen 371 und 420 m, erwartet Sie das gastliche Obercarsdorf. Im Jahre 1432/1433 wurde "Karlisdorf" erstmals erwähnt. Die Landwirtschaft gehörte neben dem Bergbau zum Haupterwerb der Bevölkerung. Reiche Zinn-, Eisen- und Kupferfunde des Umlandes wurden in den Pochwerken und Schmelzhütten an der Roten Weißeritz verarbeitet. Kohlemeiler am Kohlberg lieferten die dazu nötige Holzkohle.
In dem Ortsteil Obercarsdorf ist sein 100 Jahren der Küchenmöbelhersteller "Sachsenküchen" ansässig.

Kontakt

Große Kreisstadt
Dippoldiswalde

Markt 2
01744 Dippoldiswalde
Tel.: 03504 - 64990
Fax: 03504 - 6499702

E-Mail schreiben

 

Mo.: 09 – 12 Uhr

Di.:   09 – 12 Uhr und
        14 – 16 Uhr   

(Einwohnermeldeamt und Bürgerbüro: 09 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr)

Do.:  09 – 12 Uhr und
        14 – 18 Uhr

Fr.:   09 – 12 Uhr

Terminabsprache im Standesamt erforderlich


Bankverbindung:
IBAN: DE 78 8505 0300 3030 0001 16
BIC:   OSDDDE81XXX